Trittschall-Dämmplatten RYGOROLL

Trittschall-Dämmplatten RYGOROLL

EPS 045 DES sm
EPS 040 DES sg

RYGOROLL ist zur schwimmenden Verlegung unter Zement, Gips und Anhydritestrichen geeignet.

Zusätzlich wird durch die Verwendung dieser Systemplatte die Trittschalldämmung des Fußbodenaufbaus verbessert.

Das aufgedruckte 5 cm-Raster auf der Trägerfolie erleichtert die genaue Positionierung der Heizschlangen. Raster festlegen, Heizschlangen mit Tackernadeln fixieren - fertig.

  • Bahnenware zur schnellen und passgenauen Verlegung
  • Für Zement- und Fließestriche geeignet
  • Sicherheit durch polymeren Flammschutz
  • Doppelnutzen: Wärme- und Trittschallschutz
  • Anwendung nach DIN EN 13163 für Innendämmung auf Decken- und Bodenplatten nach DIN 4108-10
  • Reißfestes Bändchengewebe mit 5 cm Raster für die Positionierung von Heizschlangen bedruckt
  • Lückenlose Verlegung durch seitliche Folienüberlappung
  • Für Wohn-, Kommunal- und Gewerbebauten sowie Ausstellungsräume geeignet
  • System selbstklebend ausgerüstet
  • Verkehrsbelastung bis zu 4,0 und 5,0 KN/qm
  • Für Neubauten und energetische Altbausanierung
  • Beständig gegen Feuchtigkeit und Schimmel, unverrottbar
Trittschall-Dämmplatten RYGOROLL

Einbauhinweise

Vor der Verlegung sollten Putz- und Installationsarbeiten abgeschlossen und der Boden sauber und trocken sein. Der Randstreifen aus PE bildet den Wandabschluss und Übergang zur Systemdämmung. Die Folienlasche des Randstreifens wird nach dem Verlegen mit der RYGOROLL-Dämmung mittels Klebeband dicht verklebt. Dies verhindert, dass Estrich zwischen Randstreifen und Dämmbahn eindringt.

Nach dem Verkleben mit dem Randstreifen wird RYGOROLL Bahn für Bahn, dicht gestoßen verlegt. Dabei überlappt die seitlich überstehende Trägerfolie die angrenzende Dämmbahn. Das aufgedruckte 5 cm-Raster sollte keinen Versatz aufweisen, um als Verlegehilfe für Heizschlangen zu dienen.

Die überstehende Trägerfolie wird auf dem Selbstklebestreifen der angrenzenden Bahnen dicht verklebt. So erhält man eine geschlossene Oberfläche, die das Eindringen von Estrichmilch in den Stoß verhindert.

Downloads

Technische Daten

Qualitätstyp EPS 045 DES sm EPS 040 DES sg
Handelsname RYGOL-Trittschalldämmung RYGOROLL 045 RYGOL-Trittschalldämmung RYGOROLL 040
Anwendungstypen DIN 4108-10 DES sm DES sg
Brandverhalten DIN EN 13501-1 RtF - E RtF - E
Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit DIN 4108-4 0,045 W/mK 0,040 W/mK
Nennwert der Wärmeleitfähigkeit DIN 13163 λD 0,044 W/mK λD 0,039 W/mK
Biegefestigkeit DIN EN 12089 ≥ 50 kPa ≥ 50 kPa
Dimensionsstabilität im Normalklima DIN EN 1603 ≤ 0,5 % ≤ 0,5 %
Verkehrslast 4,0 kN 5,0 kN
Abmessungen pro Rolle: 10.000 x 1.000 mm
Plattendicke: 20 - 40 mm; andere auf Anfrage

Weitere Produkte der Kategorie Boden

Ihre Ansprechpartner

Painten

Sabrina Schmid

Vertriebsassistentin

Tel.: 0 94 99 - 94 00-17

Email senden
Trittschall-Dämmplatten RYGOROLL

Lauta

Tony Braune

Sachbearbeiter Innendienst

Tel.: 0 35 7 22 - 921-18

Email senden
Trittschall-Dämmplatten RYGOROLL

RYGOL Dämmstoff-Lösungen für jede Anforderung