Qualitätsmanagement

Der Herausforderung des Marktes nach standardisierter Qualität kommen wir mit unserem durchgängigen Qualitätsmanagement entgegen, das all unsere Prozesse dauerhaft auf den Prüfstand stellt. Vom Einkauf unseres Werkstoffes Styropor als Granulat über praxisorientierte Eigenentwicklungen bis hin zum Labor für Qualitätssicherung und modernste Produktionstechnologien setzen wir Qualitätsstandards, auf die sich unsere Kunden voll und ganz verlassen können. Durch die Bereitstellung von QM-Arbeitsanweisungen und -Schulungsunterlagen produzieren unsere Mitarbeiter verantwortungsbewusst und engagiert unsere Dämmsysteme für den deutschlandweiten Markt.

Die enge Zusammenarbeit mit externen Forschungsinstituten ermöglicht uns, kontinuierlich auf dem neuesten Stand der Dämmtechnik zu bleiben. Dieses Wissen fließt stets in die Entwicklung unserer Produkte ein.

<span class="hyphenate text" lang="de">Industrieverband Hartschaum Heidelberg e.V.</span>
Industrieverband Hartschaum Heidelberg e.V.
<span class="hyphenate text" lang="de">FIW Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.V. München</span>
FIW Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.V. München
<span class="hyphenate text" lang="de">Materialforschung und Prüfanstalt Leipzig</span>
Materialforschung und Prüfanstalt Leipzig
<span class="hyphenate text" lang="de">Bundesfachabteilung für Qualitätssicherung Heidelberg</span>
Bundesfachabteilung für Qualitätssicherung Heidelberg
<span class="hyphenate text" lang="de">Deutsches Institut für Bautechnik</span>
Deutsches Institut für Bautechnik

Aktuelles

RYGOL-Trittschall-Rolle für Fußbodensysteme

Wärmedämm- und Trittschall-Rollbahn für die rationelle Verlegung bei Zement- und Fließestrichen mit und ohne Fußbodenheizung

mehr

Mehr Sicherheit im Flammschutz

mehr

Perimeter-Dämmplatte TWIN SILVER 032

Maximale Dämmleistung – die innovative Weiterentwicklung eines genialen Werkstoffes

mehr

Informative Links zum Thema Styropor

Wussten Sie, dass Ihr Browser veraltet ist?

Um Ihre Internet-Erfahrung sicherer und so angenehm wie möglich zu gestalten, sollten Sie Ihren Browser auf eine neue Version updaten. Die aktuellste Version vom Internet Explorer ist Internvet Explorer 11. Das Update ist kostenlos. Wenn Sie diesen PC auf der Arbeit verwenden, sollten Sie Ihren IT-Administrator kontaktieren.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund des veralteten Browsers diese Webseite unter Umständen nicht korrekt dargestellt wird.

Wenn Sie mögen, können Sie auch die Browser Google Chrome, Firefox, Opera oder Safari ausprobieren.